Prof. Dr. Joachim Haß von der Fakultät für angewandte Psychologie und Josephine Geipel von der Fakultät für Therapiewissenschaften laden alle interessierten Kolleg*innen und Masterstudierende herzlich ein zum ersten Forschungskolloquium der SRH Hochschule Heidelberg am 31.1.18 um 17 Uhr.

Dieses neue Forum soll dazu dienen, sich inhaltlich über geplante, laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte interdisziplinär auszutauschen. Damit soll die Forschungskompetenz des Einzelnen und die der Hochschule insgesamt gestärkt werden.

Immer am letzten Mittwoch im Monat von 17 bis 18 Uhr können Kolleg*innen und hervorragende Masterstudierende Forschungsprojekte in 30-minütigen Vorträgen vorstellen und anschließend diskutieren. Der Ort wird jeweils kurzfristig bekannt gegeben. Themen aus allen Fachbereichen unserer Hochschule sind willkommen.

Sie haben Interesse Ihr Forschungsprojekt einmal vorzustellen?

Bitte senden Sie eine E-Mail an
josephine.geipel@srh.de oder joachim.hass@srh.de unter Angabe Ihres Themas und eines Wunschtermins!

Den Anfang macht Prof. Dr. Joachim Haß mit dem Vortrag „Die Simulation des Gehirns? Was Computermodelle neuronaler Netzwerke leisten können“ am 31.1.18 um 17 Uhr in der Maria-Probst-Str. 3 in Raum 36 a/b.

Weitere Termine sind wie folgt geplant: 28.02.18: Frederic Vobbe: Forschungsprojekt zu sexualisierter Gewalt, 28.03.2018: Andrea Goll-Kopka: Mehrfamiliengruppen. 25.04.2018, 30.05.2018, 27.06.2018, 25.07.2018, 26.09.2018, 31.10.2018, 28.11.2018.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen und den fruchtbaren Austausch!