14 SRH-Studierende machten sich Mitte September auf den Weg: Gesponsert von der Hochschule, fuhren sie zum Wirtschaftsforum der EBS Universität für Wirtschaft und Recht. Bachelor-, Master-, Reha-Studierende und Internationals aus den verschiedensten Studiengängen – alle waren dabei und bildeten eine nette, heterogene Truppe. Marcus Zechelius, Fachschaftsvertreter und Student der Sozialen Arbeit, organisierte die Tour: „Unser Ziel war es, den studentischen Austausch zwischen der EBS und der SRH zu fördern. Das Symposium bietet darüber hinaus jedes Jahr hochkarätige Referenten und spannende Firmenkontakte“, berichtet er. So konnte einer der SRH-Studenten aus Heidelberg im Rahmen des Symposiums seine Start-up-Produkte vorstellen, andere haben Praktikumsmöglichkeiten gefunden. Die Studierenden übernachteten bei EBS-Studierenden. Sogar an der Fridays for Future-Demo nahmen einige noch teil.

„Alle wollen nächstes Jahr wieder mit, es war für alle interessant!“, erzählt Marcus Zechelius. „Ein großer Dank gilt auch unserer SRH Hochschule, die den studentischen Austausch mit der EBS und die Horizont-Erweiterung fördert!“

In einem Film kann man sich einen eigenen Eindruck verschaffen.

Infos zum EBS-Symposium gibt´s hier: http://ebs-symposium.eu/