Zum ersten Mal fand Ende April die „helpING Zukunfts-Orientierungs-Akademie“ in Heidelberg statt. Bei dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützten Programm verbrachten die rund 30 Mädchen unter anderem einen Tag an der SRH Hochschule Heidelberg.

„Wie kann moderne Technik bei der Lösung sozialer Fragestellungen helfen?“ Diese Frage stand im Mittelpunkt der einwöchigen helpING-Akademie, für die sich in diesem Jahr erstmals deutschlandweit Schülerinnen der Oberstufe bewerben konnten, um in Heidelberg eine einwöchige Berufsorientierung mit den Schwerpunkten IT und Technik zu besuchen. Neben Stationen wie dem Heidelberg Institute of Theoretical Studies, SAP oder dem Mathematikon der Universität Heidelberg waren die Schülerinnen auch an der SRH Hochschule Heidelberg zu Gast. 

Prof. Dr. Carolin Sutter, Prorektorin für Studium und Weiterbildung an der SRH Hochschule Heidelberg, begrüßte die Schülerinnen auf dem Campus und beantwortete erste Fragen der Mädchen – unter anderem zum Studium und zu Stipendienmöglichkeiten an der Hochschule. Anschließend lernten die Schülerinnen die Fakultät für Information, Medien und Design (IMD) sowie die School of Engineering kennen und erhielten eine kurze Campus-Führung. Per Bahn ging es dann ins Gründer-Institut der SRH Hochschule Heidelberg, das die Startups von Studierenden und Alumni der Hochschule betreut und fördert.

„Der Besuch der Schülerinnen war für beide Seiten eine großartige Erfahrung“, so Prof. Dr. Carolin Sutter. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wir die eine oder andere Teilnehmerinnen in den kommenden Jahren an unserer Hochschule begrüßen dürfen.“

Die helpING-Akademie ist ein Kooperationsprojekt der Pädagogischen Hochschule Heidelberg mit der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg. Ein wichtiges Ziel der Akademie ist es, den Teilnehmerinnen mögliche Studien- und Berufsfelder aufzuzeigen, ihnen Kontakte zu vermitteln und den Berufseinstieg speziell in den Zukunftsmarkt der IT, Ingenieurs- und Informationswissenschaften zu erleichtern. Nach der ersten helpING-Akademie in Heidelberg werden in 2019 und 2020 auch Akademie-Wochen in Halle (Saale) sowie auf der Nordseeinsel Pellworm stattfinden.