Wie sehen Lernraumsettings, die aktives Lehren und Lernen nach dem CORE-Prinzip unterstützen, im Betrieb aus? Um dies veranschaulichen zu können, erstellten Studierende Virtual Reality 360° Filme.

Auftraggeber des Projektes war die SRH Akademie für Hochschullehre, die die Videos im Rahmen des Projektes „Lernraum Campus“ konzipierte. Für die Studierenden war die Erstellung der Filme das große Zwischenprojekt im dritten Semester bei Prof. Dr. Daniel Görlich. Sie begleiteten die Filmaufnahmen, testeten geeignete Virtual-Reality-Brillen und betreuten den Virtual-Reality-Stand auf der CORE Conference Ende 2017, als die Filme erstmals einem größeren Publikum vorgestellt wurden.

„Die Filme zeigen ganz großartig, wie Lernen und Raum beim CORE-Prinzip zusammenspielen können“, freut sich Dr. Katja Ninnemann von der SRH Higher Education über die Videos, die inzwischen auch auf dem Youtube-Kanal der SRH Hochschule Heidelberg zu sehen sind. „Es ist geplant, die Videos bei Lehrtrainings zu zeigen. Denkbar ist außerdem der Einsatz bei Infotagen an der Hochschule.“