Es ist das deutschlandweit größte branchenübergreifende Innovationsfestival: Vom 8.-10. Oktober 2018 treffen beim New.new Festival digitale Pioniere, Start-ups und Technologiebegeisterte zusammen. Das Wirtschaftsministerium stellt den Studierenden der Landeshochschulen 1.500 Freikarten zur Verfügung.

Im Mittelpunkt steht diesmal das Thema „Künstliche Intelligenz/ Intelligence X.0“.  So stellen internationale Start-ups Lösungen rund um beispielsweise Cybersicherheit und die Blockchain-Technologie vor und präsentieren Ideen zur Vereinfachung industrieller Prozesse mithilfe von Augmented Reality. Durch die Verbindung von Startup- und Technologiepräsentationen erhalten Unternehmen der Region, vom Großkonzern bis zum Mittelständler, neue Impulse für Innovationen. Als Partner sind unter anderem Daimler, Kärcher, W&W, EY, GFT, BridgingIT, Fraunhofer, Bayer, ZF, RECARO, MHP, EnBW, VOITH und TRUMPF dabei.

Link zum Abruf eines kostenlosen Tickets der Kategorie “Student Festival Pass“: https://www.eventbrite.de/e/newnew-festival-2018-tickets-45514958466?discount=nNF18_StartupBW_students

Das erwartet Studierende auf dem Festival (Programm):

  • Kennenlernen etablierter Unternehmen und deren Innovationsansätze
  • Über 100 Startups vor Ort & Präsentation der StartupBW Acceleratoren
  • Vorträge und Diskussionen auf mehreren Bühnen rund um die Digitale Transformation
  • Sophia the Social Robot – vor Ort live erleben
  • Workshops mit Experten und etablierten Unternehmen
  • Hackathon am Festival-Montag mit Daimler Financial Services
  • Zugang zur Startup- und Innovationsszene Baden-Württembergs

Auch als Volunteer kann man beim new.New Festival dabei sein. CODE_n freut sich über motivierte Studierende, die helfen das Festival zu einem großen Erfolg zu machen und dabei praktische Erfahrungen und wertvolle Kontakte sammeln können. Mehr Informationen unter: https://www.newnewfestival.com/apply-as-volunteer/