Noch bis zum 5. November können sich alle Studierenden Heidelbergs für die hochschulübegreifende Peer-Qualifizierung im Rahmen des Projekts eCHECKUP-Alkohol anmelden. (Bildquelle: Hochschule Esslingen, Projekt eCHECKUP-Alkohol)

Die Stadt Heidelberg bietet in Kooperation mit dem Projekt eCHECKUP-Alkohol der Hochschule Esslingen und der BARMER ab November 2021 eine kostenlose hochschulübergreifende Qualifizierung studentischer Peer-Berater:innen an. Das Projekt eCHECKUP-Alkohol hat das Ziel, Studierende vor riskantem Alkoholkonsum und seinen schädlichen Folgen zu schützen. Neben dem Onlineprogramm eCHECKUP TO GO-Alkohol (welches Euch ebenfalls im Laufe des Wintersemesters zur Verfügung gestellt wird) können sich zudem bis zu 20 Studierende aller Heidelberger Hochschulen zu eCHECKUP-Alkohol-Peer-Berater:innen qualifizieren lassen.

Die Peer-Qualifizierung bietet Euch viele Möglichkeiten:

–           Coaching zur motivierenden Gesprächsführung mit Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung.

–           Verknüpfung von Theorie und Praxis durch Aktionen auf den Campussen der Heidelberger Hochschulen und/oder in den virtuellen Hochschulräumen.

–           Reflexion des eigenen Trinkverhaltens und kritische Auseinandersetzung mit dem gesellschaftlichen Trinkverhalten.

–           Einblicke in Online-Präventionsprogramme – Möglichkeiten, Grenzen und Funktionsweisen.

–           Austausch mit Studierenden aller Heidelberger Hochschulen & in Heidelberg tätigen Präventionsexpertinnen.

–           Zertifizierung der erfolgreich absolvierten Peer-Qualifizierung.

–           Für die Durchführung der Peer-Aktionen sind zudem eine Aufwandsentschädigung von bis zu 10 € pro Stunde möglich.

Die Peer-Ausbildung findet an folgenden Terminen in Präsenz unter Einhaltung der 3-G-Regel statt:

Samstag, 13.11.21, 10-16 Uhr

Dienstags, 16.11., 30.11., 07.12., 14.12. je 16-19 Uhr

Die Schulung wird durchgeführt von Eva Leichman, Kommunale Suchtbeauftragte der Stadt Heidelberg (Suchtwissenschaft/Suchttherapie M.Sc.) & Vanessa Fromm (Bildungswissenschaft B.A.), AGJ Suchtberatung Heidelberg.

Es gibt max. 20 verfügbare Plätze (bei mehr Anmeldungen als Plätzen wird gelost). Anmeldung bitte bis zum 05.11.2021 per E-Mail an Eva.Leichman@heidelberg.de

Mehr Infos