Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Karate, die kürzlich in Darmstadt stattfanden, konnte Lukas Grimm (2. von links), Student der Physiotherapie an der SRH Hochschule Heidelberg seinen Titel des letzten Jahres verteidigen. Er ging in der Kategorie Kata Herren männlich an den Start.

Da sich Lukas im Vorjahr den deutschen Hochschulmeister-Titel sichern konnte und  zwei Wochen zuvor einen hervorragenden 2. Platz auf der Deutschen Meisterschaft der Leistungsklasse belegte, ging er als klarer Favorit in den Wettkampf.  In einem großen und sehr gut besetzten Starterfeld konnte Lukas die Vorrunden und das Halbfinale klar mit jeweils 5:0 Kampfrichter-Stimmen gewinnen. Auch im Finale war der 20-Jährige sehr sicher und souverän und konnte alle Kampfrichter überzeugen.

Für Lukas beginnt bereits jetzt die Vorbereitung für die Studenten-Weltmeisterschaft Ende Juni im japanischen Kobe, für die er von Bundestrainer Karamitsos auf Empfehlung des Allgemeinen Deutschen  Hochschulsport Verband (ADH) nominiert wurde. Dafür drückt ihm seine Hochschule kräftig die Daumen!