Im Rahmen des Moduls „Diagnostik/Therapie Wirbelsäule“, durften die Studierenden des 2. Semesters (Physiotherapie B.Sc.) gemeinsam während des Unterrichts ihre erste Patientin befunden. Diese Patientin der Lehrambulanz stellt sich seit einigen Jahren den Studierenden des Faches Physiotherapie zur Verfügung, um den Befundungsvorgang an ihr üben zu können. Sie konnte durch ihre herzliche Art die anfängliche Aufregung der Studierenden schnell abbauen und allen fiel es leicht, sie zu befragen und zu untersuchen. Für die Studierenden war es eine tolle Erfahrung, die gelernte Theorie mit der Praxis verknüpfen zu können.