Daniel Narciso, internationaler Master-Student im Fach Music Therapy, ist Mitgründer und stellvertretender Leiter von Proyecthiopia und engagiert sich intensiv mit den Projekten in Äthiopien. Er reist jeden Sommer nach Äthiopien um vor Ort aktiv mitzuhelfen.

Proyecthiopia NGO wurde von vier Studenten aus Spanien ins Leben gerufen. Ziel der Organisation ist es, die Entwicklung in Äthiopien voranzubringen, indem die Bereiche Bildung, Gesundheit und soziale Integration gefördert werden. Dazu  wurden einzelne Projekte gegründet:

Fifty Houses ist ein Sponsorenprogramm für Familien, die in extremer Armut leben.

Das „Students‘ scholarship program“ soll höhere Bildung bewerben. Viele Studenten dort können sich Dinge wie Transport, Bücher und Schreibwaren nicht leisten.

Im Summer Camp sollen Kinder aus Alamata Bildung erhalten, wie zum Beispiel Englisch-Unterricht. Beim jährlichen Summer Camp helfen bis zu 40 englischsprachige Studenten und 12 örtliche Übersetzer, den Kindern Englisch beizubringen. Zudem nehmen 400 Kinder im Alter von 6-13 Jahren am Summer Camp teil. Zudem versuchen Daniel Narciso und das Team vor Ort so viel wie möglich vorzubereiten, da es sehr schwer ist außerhalb von Äthiopien zu helfen.

Das Preisgeld würde der Organisation bei der Entwicklung der Projekte enorm weiterhelfen.