Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Talk im Turm stellte Daniel Schmid, Chief Sustainability Officer der SAP SE, die Nachhaltigkeitsstrategie seines Unternehmens vor.

Wie misst man den Erfolg von Nachhaltigkeit? Daniel Schmid, Chief Sustainability Officer der SAP SE, hat sich gemeinsam mit seinem Team an diese schwierige Aufgabe gemacht und eine Reihe von Indikatoren für sein Unternehmen entwickelt, die das Thema Nachhaltigkeit für das Management aufschlüsselt und sichtbar macht: So misst beispielsweise der „Employee Engagement Index“ die Mitarbeiterzufriedenheit und Schmids Team ermittelt die finanziellen Auswirkungen bei einer Veränderung. Die Analyse hat ergeben: Ein Prozentpunkt mehr Mitarbeiterzufriedenheit bedeutet für SAP ein 45 bis 55 Millionen Euro besseres Betriebsergebnis.

„Für Entscheider sind solche Zahlen enorm wichtig, um zu verstehen, was das Thema Nachhaltigkeit für unser Unternehmen bedeutet und warum es so wichtig ist, dieses in der  Unternehmensstrategie zu verankern“, sagte Schmid in seinem Vortrag an der SRH Hochschule Heidelberg am 22. März 2017. „Quartal für Quartal veröffentlichen wir nicht nur die klassischen Finanzkennzahlen, sondern auch nicht finanzielle Indikatoren wie z.B. Treibhausgasemissionen und Mitarbeiterbindung.“

Das Engagement der SAP SE, die in der IT-Branche als Vorreiterin in Sachen Nachhaltigkeit gilt, sei fest in der Vision „Help the world run better and improve people’s lives“ verankert, sagte Schmid. Mit über 345.000 Kunden weltweit habe man hier eine besondere Verantwortung. Er stellte vielfältige Bereiche vor, in denen SAP-Produkte dazu beitragen, Unternehmen transparenter zu machen, effizienter zu arbeiten, Energie einzusparen, mehr Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und Umweltverschmutzung zu verringern.

Technische Trends und Digitalisierung führten aktuell zu neuen Geschäftsmodellen. „Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie mit Nachhaltigkeit auf der Erfolgsspur sind“, sagte Schmid. „Wenn wir nicht nachhaltig sind, laufen wir Gefahr, kein Geschäft mehr machen zu können, da unsere  Kunden mehr und mehr auf die Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards Wert legen.“